Das rotseidene Höserl!

Die Vorstellung am 06. Juli entfällt krankheitsbedingt

„Da – Urschl – dei Hosen…“ – mit diesen Worten bringt der Knecht Hias den Leitnerbauern, den Großvater, den Herrn Assessor und letztendlich auch noch den Herrn Pfarrer in große Verlegenheit.

Zum SpielplanPlatz Reservieren

Preise / Karten / Reservierung

Der Eintrittspreis beträgt pro Person 12,- EUR auf allen Plätzen (auch Balkon)

Den Gästen mit der „AlpenweltCard“ (auch von den umliegenden Gemeinden) und Einheimischen gewähren wir 2,00 € Eintrittsermäßigung.
Kinder bis 14 Jahre zahlen nur 5,- € auf allen Plätzen

Bei Bestellungen für Gruppen (ab 15 Personen) wird grundsätzlich um Vorkasse gebeten.

Anfragen bitte direkt an Vorstand Florian Stieglmeier.

Kartenreservierung

Sie möchten gerne Karten für eine der Vorstellungen reservieren? Dann füllen Sie einfach das folgende Kontaktformular aus.
Gerne können Sie auch einen Wunsch-Sitzplatz vermerken. Den Saalplan mit den freien Sitzplätzen finden Sie unter dem Kontaktformular.

Die Online-Sitzplatzreservierung ist am Veranstaltungstag nur bis 12:00 Uhr möglich!
Restkarten sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Wir versuchen Ihren Wunschplatz zu ermöglichen. Die Karten werden an der Abendkasse für Sie bis 19:30 Uhr hinterlegt.

Kartenreservierung

Datenschutzerklärung

4 + 12 =

Der Saalplan

Wir können Ihnen Ihre Wunschsitzplätze nicht garantieren, versuchen es aber möglich zu machen.

= aktuell verfügbare Sitzplätze
= reservierte Sitzplätze

Die Online-Sitzplatzreservierung ist am Veranstaltungstag nur bis 12:00 Uhr möglich!

Sie können sich zu jeder Vorstellung den entsprechenden Saalplan ansehen.

Das rotseidene Höserl

„Da – Urschl – dei Hosen…“ – mit diesen Worten bringt der Knecht Hias den Leitnerbauern, den Großvater, den Herrn Assessor und letztendlich auch noch den Herrn Pfarrer in große Verlegenheit.

Die Feuerwehrsitzung

Im Mittelpunkt steht eine Feuerwehrsitzung, bei der sich Bäckermeister Heini Dobler zum Nachfolger des verstorbenen Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr von Oberdimpfelhausen wählen lassen will.